Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

26.06.2017: Umbaupläne für die Königshof-Galerie vorgestellt

26.06.2017: Feuerwehr mit Firetruck beim Grand Départ

23.06.2017: Start der neanderland BIENNALE 2017

23.06.2017: Stellungnahme der Stadt zu Unterschriftenaktion und Online-Petition zur Netztrennung

23.06.2017: Naturwerkstatt in den Sommerferien

23.06.2017: Haltestelle „Jubiläumsplatz“ verlegt

22.06.2017: Ortseingangsschilder zur Tour de France

22.06.2017: Dachstuhlbrand an der Düsseldorfer Straße

22.06.2017: Großes Kindergartenfest im Zeichen der Tour

21.06.2017: Neue Verkehrsregelung in der Innenstadt

21.06.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek

21.06.2017: Recyclinghof auch während der Johanniskirmes geöffnet

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Gartenarbeiten im Herbst - Kompostsäcke zum günstigen Preis

Pressemeldung vom 04.10.2016

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv !

Pünktlich zum Herbstbeginn ist der heiß begehrte Kompost aus der Kompostierungsanlage der KDM in Ratingen wieder auf dem Recyclinghof in der Hammerstraße 31 zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich. Der feinkrümelige Kompost, der für den bequemen Transport in 45-l-Säcken abgepackt ist und 3,50 Euro je Sack kostet, ist hervorragend zur Bodenverbesserung im eigenen Garten geeignet. Insbesondere jetzt im Herbst bei geplanten Neuanpflanzungen und für das nun anstehende Einsetzen der Blumenzwiebeln.

Dazu Abfallberater Wolfgang Orts: "Der in Säcken angebotene Kompost ist von feinster Siebung und Qualität und als lang wirkender Naturdünger das „richtige Futter“ für alle Pflanzen, die besonders gestärkt wieder im kommenden Frühjahr austreiben sollen. Dieses Angebot sollte man sich daher nicht entgehen lassen!"

Der wertvolle Kompost wird aus Gartenabfällen und den Bioabfällen, die über die Biotonne und Grünabfallsammlung erfasst werden, erzeugt. Auf diese Weise bekommt die Natur zurück, was sie gegeben hat. Mit dem Verkauf der Kompostsäcke haben die Mettmanner Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich vor Ort mit dem kostbaren Naturprodukt eindecken zu können.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse und Öffentlichkeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum