Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

24.07.2017: Gratulation zur Diamanthochzeit

24.07.2017: BIBNET-Onleihe der Stadtbibliothek bietet Ausleihe rund um die Uhr an

21.07.2017: Änderung bei den Sprechzeiten im Standesamt

21.07.2017: NRW-Radtour endet am Sonntag in Metzkausen

21.07.2017: Fußwege nach Unwetter gesperrt

21.07.2017: Unwetter sorgte für rund 200 Feuerwehreinsätze

20.07.2017: Kunstrasenplätze gesperrt

20.07.2017: 1600 Radler starten in Mettmann zur NRW-Radtour

19.07.2017: Städtisches Kulturangebot in der zweiten Jahreshälfte

18.07.2017: NRW-Radtour mit buntem Rahmenprogramm

18.07.2017: GeschichtenZEIT am 22. Juli

18.07.2017: Samstags-Programm der „Stadtwaldkids“

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Information der Stadtverwaltung zu Windrose, Aufstellung der Schäfergruppe und Stolpersteinen

Pressemeldung vom 10.11.2016

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv!

Vor dem Hintergrund der öffentlichen Diskussion und des öffentlichen Interesses an - Windrose, Aufstellung der Schäfergruppe und Stolpersteinen in der Fußgängerzone Freiheitstraße - informiert die Stadtverwaltung wie folgt:

Windrose
Der Standort der Windrose wurde vor Beginn der Bauarbeiten eingemessen. Die Windrose wurde dann entfernt und auf dem Baubetriebshof eingelagert. In den nächsten Wochen werden noch Mängelbeseitigungen und die restlichen Pflanzarbeiten vorgenommen. Um die Windrose vor Beschädigungen durch den Baustellenverkehr zu schützen, wird diese erst nach Abschluss der vorerwähnten Arbeiten wieder an den früheren Standort eingebracht.

Schäfergruppe
Die Aufstellung der Schäfergruppe erfolgte, um die im beschlossenen Beleuchtungskonzept vorgeschlagene optimale Ausleuchtung zu erreichen. Die Verwaltung steht in engem Kontakt zu dem Sohn des 1990 verstorbenen Künstlers Rudolf Christian Baisch und wird in Abstimmung mit diesem in den nächsten Wochen Korrekturen an der Aufstellung vornehmen.

Stolpersteine
In der Freiheitstraße waren keine Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig verlegt. Die Stolpersteine befanden sich in der Mühlenstraße in der Nähe der Schweizer Trapp. Der Standort wurde vor Beginn der Kanalbauarbeiten eingemessen und die Stolpersteine auf dem Baubetriebshof eingelagert. Zurzeit ist die Oberfläche der Mühlenstraße nur provisorisch befestigt. Die Umgestaltung der Mühlenstraße wird für das Städtebauförderprogramm 2017 angemeldet. Nach Fertigstellung der neuen Straßenoberfläche werden die Stolpersteine selbstverständlich wieder an ihren alten Standort zurückkehren.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum