Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

26.06.2017: Ausstellung zur Tour im Kunsthaus

26.06.2017: Umbaupläne für die Königshof-Galerie vorgestellt

26.06.2017: Feuerwehr mit Firetruck beim Grand Départ

23.06.2017: Start der neanderland BIENNALE 2017

23.06.2017: Stellungnahme der Stadt zu Unterschriftenaktion und Online-Petition zur Netztrennung

23.06.2017: Naturwerkstatt in den Sommerferien

23.06.2017: Haltestelle „Jubiläumsplatz“ verlegt

22.06.2017: Ortseingangsschilder zur Tour de France

22.06.2017: Dachstuhlbrand an der Düsseldorfer Straße

21.06.2017: Neue Verkehrsregelung in der Innenstadt

21.06.2017: Recyclinghof auch während der Johanniskirmes geöffnet

21.06.2017: Zusätzliche Parkplätze zur Tour de France

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Verabschiedung von Peter Nachtigall aus dem aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Mettmann

Pressemeldung vom 08.12.2016

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv !

In Kürze wird Peter Nachtigall, der seit 1972 ehrenamtliches Mitglied der Feuerwehr Mettmann ist, 60 Jahre alt und wechselt damit auf eigenen Wunsch vom aktiven Feuerwehrdienst in die Alters- und Ehrenabteilung.

Zu seinem letzten offiziellen Übungsdienst am vergangenen Samstag haben sich die Kameraden der Löschgruppe 5 - Metzkausen - etwas Besonderes ausgedacht. Unter wachsamen Blick der Kameraden musste Peter Nachtigall noch ein letztes Mal sein feuerwehrtechnisches Geschick unter Beweis stellen. Egal, ob es die Geschicklichkeit beim Schlauch ausrollen, die feinmotorische Bedienung der Steuereinheit für die pneumatischen Hebekissen, das gekonnte Löschen eines Feuers oder sein führungstechnisches Geschick war, Peter Nachtigall meisterte alle Aufgaben hervorragend.

Zugführer Dirk Fischer ließ es sich auch nicht nehmen, seinem langjährigen Kameraden persönliche Worte der Anerkennung und des Dankes auszusprechen.: "Peter Nachtigall war ein Mensch, der immer zur Stelle war, wenn Hilfe nötig wurde." Die Verabschiedung von Peter Nachtigall bedeutet jedoch kein Abschied für immer. Als Trost bleibt seinen Kameraden die Gewissheit, dass die Uniform nicht im Schrank verschwindet, sondern in der Alters- und Ehrenabteilung weitere Verwendung findet. Auf die gemeinsamen Treffen in gemütlicher Runde nach den Übungsdiensten kann sich in Zukunft gefreut werden.

Während seiner 44-jährigen ehrenamtlichen Laufbahn absolvierte Peter Nachtigall viele verschiedene Lehrgänge. Am 01.01.1988 begann er seine hauptamtliche Karriere als Feuerwehrbeamter bei der Stadt Mettmann, die er bis 2008 ausübte. Seitdem ist er als Personalratsvorsitzender von seiner hauptamtlichen Tätigkeit bei der Feuerwehr freigestellt. Ehrenamtlich war er weiterhin stets zur Stelle und seit 2014 bekleidete er zudem die Position des stellvertretenden Gruppenführers der Löschgruppe 5.

Peter Nachtigall wurde 1997 das Feuerwehrehrenzeichen in Silber (25 Jahre Mitglied der Feuerwehr) und 2007 das Feuerwehrehrenzeichen in Gold (35 Jahre Mitglied der Feuerwehr) verliehen. Die offizielle Verabschiedung des langjährigen Kameraden findet auf der jährlichen Wehrversammlung der Feuerwehr Mettmann im März 2017 statt.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse und Öffentlichkeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum