Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

20.10.2017: Recyclinghof ab 30. Oktober freitags um 17 Uhr geschlossen

19.10.2017: Tannenbäume werden aufgestellt

19.10.2017: Null Toleranz bei Gewalt!

18.10.2017: Kulturvilla als „Hort des Rheingoldes“

18.10.2017: Freie Plätze in der Naturwerkstatt am 24. Oktober

18.10.2017: „Mettmann räumt auf!“ im Herbst 2017

17.10.2017: Warnung vor übereilten Haustürgeschäften

17.10.2017: Weststraße wird vorübergehend zur Einbahnstraße

17.10.2017: Hallenbad in den Herbstferien durchgehend geöffnet

17.10.2017: Bürgermeister-Sprechstunde

16.10.2017: Recyclinghof bietet Kompost an

16.10.2017: 79. Kinderkleiderflohmarkt am 25. November in der Stadthalle

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Graphic Novels boomen – dank des Freundeskreises jetzt auch in der Stadtbibliothek Mettmann

Pressemeldung vom 13.12.2016

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv!

Pressemitteilung des Freundeskreis Stadtbibliothek Mettmann e.V.

Wer bei Graphic Novel an Comic denkt, liegt nicht falsch, vermutet aber oft Triviales, wie Fix und Foxi, Donald Duck oder ähnliche Bildgeschichtchen. Deutsche Bezeichnungen für Graphic Novel wie Grafischer Roman oder Illustrierter Roman kennzeichnen diese Form der Literatur anschaulich; in ihr verschmelzen die Kunstformen Wort und Bild zu einem neuen Seh-Lese-Erlebnis. Manche dieser Romane sind sogar nur auf Bilder reduziert, die Geschichte entsteht im Kopf des Lesers. Ein glänzendes Beispiel dafür ist Musils mächtiger Jahrhundertroman Mann ohne Eigenschaften in der witzigen Adaption des Starcomic-Künstlers Nicolas Mahler. Nicht minder faszinierend ist zum anderen die Comic-Biografie über Dostojewski von Vitali Konstantinov. Unter den weiteren Werken ist zum Beispiel Kafkas frühes Werk Das Urteil in einer mit expressiven Tuschstrichen adaptierten Form von Christian Muschweck oder Jiro Taniguchis filigran gezeichnete kleine Geschichte Die Wächter des Louvre.

Mehr als zwanzig Graphic Novels sind ab sofort auszuleihen. Die Stadtbibliothek Mettmann lädt herzlich ein, sich auf eine - im besten Sinne des Wortes – unterhaltsame andere Form der Literatur einzulassen. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, lässt sich davon inspirieren. Übrigens: Wer am liebsten alle zwanzig Werke verschenken will, kann das ganz preiswert tun: Er verschenkt eine Bibliothekskarte! Die kostet für ein Jahr 17 EUR, für Mitglieder des Freundeskreises sogar nur 10 EUR!
Die Stadtbibliothek und der Freundeskreis sind auf die Resonanz gespannt. Wer gern mehr Graphic Novels im Angebot hätte, der schreibt an info@fkstadtbiblioithek-me.de, gern auch mit weiteren persönlichen Empfehlungen.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum