Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

24.05.2017: Ordnungsamt am 2. Juni geschlossen

24.05.2017: Saisonstart 2017 - Naturfreibad Mettmann öffnet ab dem 26. Mai 2017

24.05.2017: Hallenbad und Sauna am 28. Mai geschlossen!

23.05.2017: Abfuhrtermine für Restmüll und Altpapier verschieben sich wegen Christi Himmelfahrt

22.05.2017: Einfamilienhaus in Mettmann nach Vollbrand unbewohnbar

19.05.2017: Stellungnahme des Bürgermeisters Thomas Dinkelmann zu der in der Öffentlichkeit ausgetragenen Diskussion um Netztrennung und der Presseerklärung der Fraktion Bürger für Mettmann

17.05.2017: Netzgesellschaft erneuert Trinkwasserleitung auf der Herrenhauserstraße in Mettmann

16.05.2017: 77. Kinderkleiderflohmarkt am 10. Juni - Anmeldung ab sofort

16.05.2017: Stadt Mettmann sucht im Auftrag ehrenamtliche Richterinnen und Richter

16.05.2017: Halbseitige Fahrbahnsperrung Hugenhauser Weg vom 22.-24. Mai

15.05.2017: Wahlergebnisse zur Landtagswahl am 14.05.2017

10.05.2017: Treffen der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises bei der Stadt Mettmann

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Metzkausen

Pressemeldung vom 07.02.2017

Es handelt sich hier um eine nicht mehr aktuelle Meldung aus unserem Presse- und Newsarchiv !

Heute Morgen wurde die Feuerwehr Mettmann um 00:53 Uhr zu einem Wohnungsbrand zum Altenbruch nach Metzkausen alarmiert. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten in ihrer Wohnung den Brand eines Durchlauferhitzers festgestellt.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Bewohner den Brand bereits mit eigenen Mitteln nahezu selbst gelöscht. Die Nachlöscharbeiten wurden durch die Feuerwehr unter Atemschutz durchgeführt und die Wohnung mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Im Anschluss wurde sowohl die Wohnung als auch das Treppenhaus mit einem Hochdrucklüfter belüftet.

Durch die Selbstlöschversuche mussten die Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr Mettmann war mit 9 Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften bis 01:53 Uhr vor Ort.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 - 980-0, Fax: 02104 - 980714
Email: presse@mettmann.de

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum