Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

18.08.2017: Loch auf der Poststraße

18.08.2017: Beantragung von Briefwahlunterlagen

17.08.2017: Abschlussfest auf dem Bauspielplatz

17.08.2017: Verein "Neue Wege" feiert zehnjähriges Bestehen

17.08.2017: Offene Stadtmeisterschaft im Schnellschach

16.08.2017: Kitas bilden erfolgreich Erzieher/innen aus

16.08.2017: Rentenberatungsstelle bei der Stadtverwaltung Mettmann geschlossen

16.08.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 19. August

15.08.2017: Freitag wird erster Kunstrasenplatz wieder freigegeben

15.08.2017: 75. Todestag von Kaplan Johannes Flintrop

15.08.2017: Programm zum 41. Mettmanner Heimatfest vom 1. bis 3. September

15.08.2017: Glückwunsch zur Diamanthochzeit

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Künstler für Verschönerungsaktion gesucht

Pressemeldung vom 19.06.2017

Trafostationen und Schaltkästen sind im tristen Grau, oftmals mit Graffiti besprüht, wenig ansehnlich. Das soll sich nun ändern. Das Aktionsbündnis „Sauberes Mettmann“ sucht Künstler und Kunstschaffende, die Lust haben, die grauen schmucklosen Kästen in kleine Kunstwerke zu verwandeln. Wie das aussehen kann, hat am Montag der Mettmanner Künstler Dr. Peter Feyen an der Treppe neben dem Kunsthaus auf der Mühlenstraße in der Innenstadt gezeigt. Er hat die Kästen vor kurzem gesäubert, grundiert und mit einem Muster aus groben Natursteinen in Acryl bemalt. Die Kästen verschmelzen so mit dem Hintergrund. Bürgermeister Thomas Dinkelmann und die Mitglieder des Aktionsbündnisses waren von der Arbeit sehr beeindruckt.

Sechs kleine Kunstwerke hat Feyen in der historischen Oberstadt bereits geschaffen, rund 50 bis 60 Kästen könnten in der Stadt noch verschönert werden, schätzt er. Feyen hat seine Hilfe bei der Umsetzung angeboten. Neben Künstlern können sich auch Bürger oder Unternehmen melden, die dieses Projekt mit einer Geldspende unterstützen wollen. Spenden können auf das Konto der Bürger- und Heimatvereinigung „Aule Mettmanner“ (www.aulemettmanner.de) eingezahlt werden. Dafür stellen die „Aulen“ auch Spendenquittungen aus.

Nähere Informationen zum Projekt gibt es bei Dietrich Stang, dem Ersten Beigeordneten der Stadt, unter den Telefonnummern 980-103 oder 980-104.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum