Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

20.07.2017: Kunstrasenplätze gesperrt

20.07.2017: 1600 Radler starten in Mettmann zur NRW-Radtour

19.07.2017: Städtisches Kulturangebot in der zweiten Jahreshälfte

18.07.2017: NRW-Radtour mit buntem Rahmenprogramm

18.07.2017: GeschichtenZEIT am 22. Juli

18.07.2017: Samstags-Programm der „Stadtwaldkids“

17.07.2017: Baustelle Innenstadt liegt im Zeitplan

17.07.2017: Neue Kurse für Kinder an der Musikschule

17.07.2017: Kanalsanierung in der Innenstadt

17.07.2017: Neue Konzepte für Schülerbetreuung gefordert

17.07.2017: NRW-Radtour am 20. Juli: Straße Am Königshof von 5 bis gegen 15 Uhr gesperrt

14.07.2017: "Ein grandioses Fest des Radsports für die gesamte Region"

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

349 Schüler wechseln auf eine weiterführende Schule

Pressemeldung vom 12.07.2017

Für das neue Schuljahr nach den Sommerferien sind 349 Mädchen und Jungen aus den 4. Klassen an einer weiterführenden Schule angemeldet worden. Diese Zahl hat Ute Piegeler, Fachbereichsleiterin für Bildung, Jugend und Soziales, im Ausschuss für Schule, Kultur und Sport vorgestellt.

Von den 349 Schülern wurden 258 an einer Schule in Mettmann angemeldet. Dies entspricht einem Anteil von 73,9 Prozent. 91 Kinder werden nach den Ferien eine Schule außerhalb Mettmanns besuchen; im vergangenen Jahr waren es 78 Schüler.

Die meisten Mettmanner Kinder (15), die künftig in einer anderen Stadt unterrichtet werden, wurden an der Gesamtschule in Heiligenhaus angemeldet, gefolgt vom Gymnasium Erkrath (14) und der Realschule in Erkrath-Hochdahl (12).

Die Zahl von auswärtigen Schülern, die nach den Sommerferien in Mettmann zur Schule gehen werden, ist im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls angestiegen. Im Vorjahr waren es elf Schüler, zum neuen Schuljahr sind es 32. Allein am Heinrich-Heine-Gymnasium in Metzkausen wurden 22 Kinder angemeldet, die aus Düsseldorf, Wuppertal, Wülfrath und Ratingen kommen.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum