Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

20.10.2017: Recyclinghof ab 30. Oktober freitags um 17 Uhr geschlossen

19.10.2017: Tannenbäume werden aufgestellt

19.10.2017: Null Toleranz bei Gewalt!

18.10.2017: Kulturvilla als „Hort des Rheingoldes“

18.10.2017: Freie Plätze in der Naturwerkstatt am 24. Oktober

18.10.2017: „Mettmann räumt auf!“ im Herbst 2017

17.10.2017: Warnung vor übereilten Haustürgeschäften

17.10.2017: Weststraße wird vorübergehend zur Einbahnstraße

17.10.2017: Hallenbad in den Herbstferien durchgehend geöffnet

17.10.2017: Bürgermeister-Sprechstunde

16.10.2017: Recyclinghof bietet Kompost an

16.10.2017: 79. Kinderkleiderflohmarkt am 25. November in der Stadthalle

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

1600 Radler starten in Mettmann zur NRW-Radtour

Pressemeldung vom 20.07.2017

Zweieinhalb Wochen nach der Tour de France hat Mettmann am Donnerstag, 20. Juli 2017, ein weiteres großes Radsportereignis gemeistert. 1600 Radfahrerinnen und Radfahrer sind mittags um 13 Uhr von Mettmann aus zur viertägigen NRW-Radtour durchs Bergische Land und das Ruhrgebiet aufgebrochen.

„So viele Teilnehmer hat es noch nie zuvor bei der NRW-Radtour gegeben“, erklärte Andreas Kötter, Geschäftsführer von WestLotto unter dem lauten Jubel der Teilnehmer, die aus allen Teilen des Landes angereist waren. Bürgermeister Thomas Dinkelmann feuerte den Startschuss ab, bevor er sich selbst aufs Rad schwang und mit der zweiten Gruppe in Richtung Wülfrath davonradelte.

In seiner Begrüßung hatte er die Teilnehmer darauf hingewiesen, dass sie unmittelbar nach dem Start auf der Straße Am Königshof ein kleines Stück über geweihten Boden rollen werden. Dinkelmann: „Da unten an der Kreuzung, das war ein Teil der Strecke der Tour de France, über die vor zweieinhalb Wochen die besten Radfahrer der Welt gefahren sind.“ Die 1600 Freizeitradler bezeichnete der Bürgermeister als die besten Radler aus NRW.

WDR-Moderator Björn Sassenroth, der durch das Bühnenprogramm führte, bedankte sich beim Bürgermeister, in Mettmann mit der NRW-Radtour zu Gast sein zu dürfen. „Wir fühlen uns in Ihrer Stadt sehr wohl“, sagte der Journalist.

Den ganzen Vormittag über herrschte auf dem Platz vor der Königshof-Galerie viel Trubel, von dem nicht nur die Teilnehmer der NRW-Radtour angelockt wurden. Die Veranstalter, WestLotto und die NRW-Stiftung hatten ein buntes Programm mit Musik der Mettmanner Band „Blue Shoot“ und mit „Friday and the Fool“ aus Ratingen zusammengestellt. Neben den Veranstaltern hatten der Landessportbund, der Radsportverband NRW sowie der Kreis und die Stadt Mettmann Info-Stände aufgebaut. Die Flyer und Broschüren der Stadt waren vor allem bei den Teilnehmern der Radtour heiß begehrt.

Um kurz vor 13 Uhr hatten sich die Radfahrerinnen und Radfahrer auf der Straße Am Königshof zum Start aufgestellt, so dicht, dass es für Fußgänger kaum noch ein Durchkommen gab. Kurz vor dem Startschuss hatte die Polizei den Verkehr gestoppt, so dass die Radler sicher über die Talstraße in Richtung Goldberg und weiter über die Osttangente in Richtung Wülfrath fahren konnten.

Bildergalerie Hier klicken zur Bildergalerie vom Start der NRW-Tour in Mettmann

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum