Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

18.08.2017: Loch auf der Poststraße

18.08.2017: Beantragung von Briefwahlunterlagen

17.08.2017: Abschlussfest auf dem Bauspielplatz

17.08.2017: Verein "Neue Wege" feiert zehnjähriges Bestehen

17.08.2017: Offene Stadtmeisterschaft im Schnellschach

16.08.2017: Kitas bilden erfolgreich Erzieher/innen aus

16.08.2017: Rentenberatungsstelle bei der Stadtverwaltung Mettmann geschlossen

16.08.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 19. August

15.08.2017: Freitag wird erster Kunstrasenplatz wieder freigegeben

15.08.2017: 75. Todestag von Kaplan Johannes Flintrop

15.08.2017: Programm zum 41. Mettmanner Heimatfest vom 1. bis 3. September

15.08.2017: Glückwunsch zur Diamanthochzeit

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Bürgermeister Dinkelmann zum Ausbau der L 239

Pressemeldung vom 31.07.2017

Nachdem die Medien in der vergangenen Woche berichtet haben, dass der Ausbau der L 239 derzeit auf Eis liegt, hat UBWG-Chef Hans Günther Kampen Bürgermeister Thomas Dinkelmann aufgefordert, die Politik über den aktuellen Sachverhalt zu informieren.

Den Ausbau der L 239 hat Bürgermeister Dinkelmann in Gesprächen mit den für Mettmann zuständigen Landtagsabgeordneten in der Vergangenheit immer wieder thematisiert und erörtert. Zuletzt vor zwei Wochen mit den CDU-Politikern Martin Sträßer und Dr. Christian Untrieser während ihres Antrittsbesuchs als Landtagsabgeordnete im Mettmanner Rathaus.

Im Gespräch mit ihnen hatte der Bürgermeister deutlich gemacht, dass seiner Meinung nach der Kreuzungsbereich Düsseldorfer Straße / Südring (B 7) / L 239 zumindest zeitgleich mit dem Ausbau der Straße erfolgen müsste. Schon jetzt komme es morgens und abends zu erheblichen Rückstaus an dieser Kreuzung. Mit der Fertigstellung der Straße werde weiterer Verkehr angezogen, ist Bürgermeister Dinkelmann überzeugt. Nur den Ausbau der Straße zu fordern, sei zu kurz gedacht.

„Sollte die Kreuzung an der Kreispolizeibehörde nicht entsprechend ausgebaut werden, wird Metzkausen weiterhin durch Schleichverkehr stark belastet“, sagt Dinkelmann: „Und die Situation wird dann eher schlimmer als besser.“

Im Übrigen, so Bürgermeister Dinkelmann, ist die L 239 im ersten Bauabschnitt auf Mettmanner Stadtgebiet bis zur Brücke über die A3 bereits fertig ausgebaut. Hinter der Brücke liegt die Straße auf Düsseldorfer sowie Ratinger Stadtgebiet.

Auf Anfrage beim zuständigen Landesbetrieb Straßen.NRW wurde Bürgermeister Dinkelmann mitgeteilt, dass ein Planfeststellungsverfahren für den weiteren Ausbau der L 239 in 2018 geplant sei.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum