Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom:

20.10.2017: Recyclinghof ab 30. Oktober freitags um 17 Uhr geschlossen

19.10.2017: Tannenbäume werden aufgestellt

19.10.2017: Null Toleranz bei Gewalt!

18.10.2017: Kulturvilla als „Hort des Rheingoldes“

18.10.2017: Freie Plätze in der Naturwerkstatt am 24. Oktober

18.10.2017: „Mettmann räumt auf!“ im Herbst 2017

17.10.2017: Warnung vor übereilten Haustürgeschäften

17.10.2017: Weststraße wird vorübergehend zur Einbahnstraße

17.10.2017: Hallenbad in den Herbstferien durchgehend geöffnet

17.10.2017: Bürgermeister-Sprechstunde

16.10.2017: Recyclinghof bietet Kompost an

16.10.2017: 79. Kinderkleiderflohmarkt am 25. November in der Stadthalle

weitere Meldungen

Pressemeldungen & News

Bürgerinformationsveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan

Pressemeldung vom 22.09.2017

Die Stadtverwaltung lädt am Mittwoch, 27. September, um 18 Uhr zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan ins Foyer der Neandertalhalle ein. Mit dem Büro für Stadt- und Verkehrsplanung, das den Verkehrsentwicklungsplan erstellt hat, will die Verwaltung über die ersten Zwischenergebnisse informieren. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Aussprache.

Aufgrund der umfangreichen Veränderungen im Straßennetz, die der Rat zur Verkehrsentlastung der Innenstadt verabschiedet hat, ist es inzwischen schon zu neuen Verkehrsverflechtungen und Verkehrsverlagerungen in der Stadt gekommen. Weitere Veränderungen werden folgen. Vor diesem Hintergrund hatte der Stadtrat im September 2015 das Büro für Stadt- und Verkehrsplanung (BSV, Aachen) beauftragt, ein gesamtstädtisches Verkehrskonzept als Verkehrsentwicklungsplan zu erstellen.

Im Verkehrsentwicklungsplan werden Maßnahmen entwickelt, die

• die Attraktivität und Erreichbarkeit der Innenstadt für alle Verkehrsarten fördern,
• die Stadt in ihrer Funktion als Wohn- und Wirtschaftsstandort stärken,
• zur Aufwertung der Straßenräume und des Stadtbildes beitragen und
• die Umweltbelastungen durch den Verkehr vermindern und die Verkehrssicherheit verbessern sollen.

Grundlage des Konzeptes war zunächst eine intensive Analyse der verkehrlichen Bestandssituation für alle Verkehrsarten. Aufbauend auf dieser Analyse wurde ein integriertes und für alle Verkehrsarten umfassendes Handlungskonzept abgeleitet, das die nachfolgenden Ziele verfolgt:

• Erschließung des Innenstadtbereichs im fließenden und ruhenden Kfz-Verkehr unter dem Gesichtspunkt der Stadtverträglichkeit bzw. der Attraktivierung der Innenstadt,
• Förderung des Umweltverbunds mit der Optimierung der Sicherheit und des Komforts für Fußgänger und Radfahrer und Verbesserung des Angebots im ÖPNV,
• Städtebauliche Integration von Hauptverkehrsstraßen.

Die Analysephase ist abgeschlossen und es sind Prognoseberechnungen für die künftige Verkehrsentwicklung in Mettmann durchgeführt worden. Darüber will die Stadtverwaltung die Bürger informieren.

Das Bild zeigt die Breite Straße, wie sie nach dem Umbau aussehen wird.

 

Herausgeber dieser Meldung:

Stadt Mettmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Neanderstr. 85, 40822 Mettmann
Tel: 02104 / 980-121, Fax: 02104 / 980-714
Email: presse@mettmann.de

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann - www.mettmann.de

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum