Home ǀ Stadtportrait ǀ Tourismus ǀ Kinder, Familie & Soziales ǀ Kultur, Bildung & Freizeit ǀ Rathaus ǀ Rat & Politik ǀ Wirtschaft, Bauen & Verkehr ǀ Geodaten und Karten
Pressemeldungen & News vom: Logo

News vom: 28.04.2017: Bürgermeister Thomas Dinkelmann empfängt eine Delegation aus Gorazde im Mettmanner Rathaus

News vom: 27.04.2017: Frauenfilmtag am 10. Mai: MARIE CURIE

News vom: 26.04.2017: neanderland BIENNALE 2017 vom 23.6 - 23.7 unter der Motto

News vom: 25.04.2017: Spielmobil Champagne eröffnet am 28. April die Saison

News vom: 25.04.2017: Zentrale des Baubetriebshofes am 26. April ab 13:30 Uhr nicht besetzt

News vom: 25.04.2017: Verschiebung der Müllabfuhr wegen Feiertag am 1. Mai

News vom: 24.04.2017: 9. Mettmanner Maigala am 6. Mai in der Neandertalhalle

News vom: 24.04.2017: GeschichtenZEIT in der Stadtbibliothek am 29.04.2017

News vom: 21.04.2017: 1. Familien - Infomesse „von Anfang an“ am 29. April

News vom: 19.04.2017: Verschiebung der Müllabfuhr wegen Ostern

News vom: 19.04.2017: "Soneros de Verdad" : Afro-kubanischen Rhythmen am 12. Mai in der Neandertalhalle

News vom: 18.04.2017: Diverse Straßensperrungen wegen Radrennen rund ums Rathaus am 22. April

 

Standesamt Mettmann - Beurkundung von Sterbefällen

Beurkundung von Sterbefällen

Benötigt werden folgende Unterlagen:

Zusatzinformationen

Der Tod eines in Mettmann verstorbenen Mitbürgers wird vom Standesamt Mettmann beurkundet. Grundlage hierfür ist die ärztliche Todesbescheinigung und die Sterbeanzeige, in der neben Angaben über den Verstorbenen insbesondere Informationen über den genauen Ort und Zeitpunkt des Sterbefalls enthalten sind.

In fast allen Sterbefällen wird sich der von den Angehörigen beauftragte Bestatter um die Abwicklung der Formalitäten kümmern. Er wird die erforderlichen Unterlagen beim Standesamt einreichen und die erstellten Urkunden in Empfang nehmen.

Kontakt

Weitere Auskünfte für Sterbefälle erhalten Sie beim Standesamt Mettmann:

Petra Büchel - Tel: 02104 / 980-148

 

Gebühren

Die Beurkundung des Sterbefalls ist gebührenfrei; ebenso die für gesetzliche Zwecke ausgestellten Sterbeurkunden: Beerdigung, Krankenkasse, Rente

Gebühren entstehen nur, wenn zusätzliche Urkunden benötigt werden:

 

 

 

 zurück  Seitenanfang Seite drucken

© Kreisstadt Mettmann

 Kreisstadt Mettmann • Neanderstr. 85 • 40822 Mettmann • Tel: 02104 - 980 0 • Fax: 02104 - 980 721 • Email: info@mettmann.deImpressum